Maßnahmen von inlingua Wiesbaden

zur Bekämpfung von SARS-CoV-2/COVID-19

Liebe Kundinnen und Kunden von inlingua Wiesbaden,

die Hessische Landesregierung erlaubt ab Montag, 04. Mai 2020, Einzelunterricht und Unterricht in Kleingruppen bis zu fünf Personen. Selbstverständlich haben wir unseren auch schon vor Corona sehr strengen Hygieneplan nochmals verschärft und befolgen die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Alle Kundinnen und Kunden, die von der Lockerung betroffen sind, werden Stück für Stück kontaktiert. Einzelschüler oder komplette Gruppen, die vorerst virtuell weitermachen möchten, dürfen dies ohne Mehrkosten bis vorläufig Ende Mai tun. Solange Sie von uns noch nichts Gegenteiliges gehört haben, wird Ihr Training ohne Unterbrechung virtuell fortgeführt.

Gruppen mit mehr als fünf Personen werden in jedem Fall weiterhin im virtuellen Klassenraum unterrichtet.

Wichtiger Hinweis für unser Firmenkunden in Rheinland-Pfalz
In Rheinland-Pfalz gelten diese Lockerungen für Privatunterricht leider noch nicht. Daher können wir Ihnen leider noch kein Training in Ihren Räumlichkeiten anbieten.

Und noch was ...
Unser Angebot an Übersetzungsdienstleistungen halten wir auch weiterhin aufrecht.

Wir freuen uns darauf, Sie bald schon wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Aktuell gelten noch unsere Geänderten Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag

10:00 Uhr – 12:00 Uhr
13:00 Uhr – 17:00 Uhr

 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr inlingua Team